Wie soll Ihr nächstes Level aussehen?

Wir wissen, welche Schritte gegangen werden müssen. Und stehen Ihnen bei jedem einzelnen zur Seite.

  • Es gelten die LPJ Datenschutzbestimmungen.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Kontakt

Tax

Vernetzt in allen Bereichen.

Unsere Leistungen zünden.

Sie haben das Ziel vor Augen, wir kennen den Weg.

Wir beraten Sie - aktiv, digital und unkompliziert. Mit dem Blick über alle Disziplinen, geben wir Ihnen Orientierung und gehen mit Ihnen gemeinsam den Fortschritt. Wir übernehmen mit Freude und Leidenschaft die Umsetzung all ihrer steuerlichen Themen. Dabei setzen wir auf den gemeinsamen Einsatz digitaler Tools, die unsere Kommunikation vereinfacht und die fristgerechte Umsetzung sicherstellt.

 

Verstehen, vertrauen, vernetzen.
Schritt für Schritt an Ihrer Seite.

Bei uns haben Mandantennähe, Sorgfalt und Kontinuität in der Betreuung oberste Priorität. Wir genießen Ihr Vertrauen und erkennen „Steuerliche Potentiale“ in Ihrem Unternehmen, die wir gerne mit Ihnen zu weiteren Stärken auszubauen.

Bei LPJ arbeiten wir eng vernetzt und schweißen somit unsere vier Kernbereichen eng zusammen. Das bringt Ihnen und uns viele Vorteile. Durch die kurzen Wege versprechen wir Ihnen eine fristgerechte, unkomplizierte Umsetzung mit höchsten Qualitätsstandards.

Unsere Gesichter für Steuern.
Ihre Ansprechpartner:innen.

Jörg Bantelmann

Steuerberater

Sina Schmidt

Steuerberaterin (B.A.)

Dr. Philip Reimann

Rechtsanwalt I Steuerberater

Fachanwalt für Steuerrecht

Jan-Niklas Starck

Steuerfachangestellter

Florian Bartsch

Steuerassistent

Christin Märker

Lohnbuchhalterin

Tatjana Weiß

Lohnbuchhalterin

Mariam Koudmani

Steuerfachangestellte

Leonie Kröger

Steuerfachangestellte

Meltem Arik

Steuerfachangestellte

Semira Chafri

Auszubildende zur Steuerfachangestellten

Julian Edenharder

Auszubildender zum Steuerfachangestellten

Tax-News.
Bleiben Sie informiert.

Tax/*/steuerberatung

Freiberufler oder Gewerbetreibender – wer bin ich und was mache ich hier?

Diese Frage stellen sich viele Einzelunternehmer, zumindest dann, wenn ihre Tätigkeit nicht ohne Weiteres einer freiberuflichen Tätigkeit zugeordnet werden kann bzw. einem sogenannten Katalogberuf im Sinne des § 18 EStG entspricht. Katalogberufe sind zum Beispiel Arzt, Rechtsanwalt, Ingenieur, Steuerberater und beratender Volks- und Betriebswirt. Zu freiberuflichen Tätigkeiten zählen selbständig ausgeübte wissenschaftliche, künstlerische, schriftstellerische, unterrichtende oder…

Mehr lesen...
Tax/*/steuerberatung

Grundsteuerreform
>> Jetzt geht’s richtig los

Im Rahmen der gesetzlichen Neuregelung der Grundsteuer kommt es neben ungeplanten Herausforderungen auch zu Änderungen im Verfahrensablauf. Mit unserem LPJ-Update Ticker halten wir Sie stets zu allen Änderungen auf dem neusten Stand, damit sich das Thema Grundsteuerreform für Sie so verständlich und transparent wie möglich gestaltet. +++LPJ Update-Ticker+++ 19.12.2022 Es ist wieder Crunchtime – und…

Mehr lesen...
Tax/*/steuerberatung

Inflationsausgleichsprämie –
bis zu 3.000 Euro steuerfrei möglich.

Da die aktuelle Situation weiterhin für viele Menschen in Deutschland finanziell herausfordernd ist, hat der Gesetzgeber mit dem dritten Entlastungspaket eine weitere Abmilderung für die zusätzlichen Belastungen in Verbindung mit den steigenden Energie- oder auch Nahrungsmittelpreisen beschlossen. Auf einen Blick: Arbeitgeber können ihren Arbeitnehmer:inne die Inflationsprämie gewähren: im Zeitraum vom 26. Oktober 2022 bis einschließlich…

Mehr lesen...
Tax/*/steuerberatung

Erbschaft- & Schenkungsteuer

Wird Erben und Schenken wirklich teurer? In einer Vielzahl von aktuellen medialen Artikeln und Beiträgen wird vor den Auswirkungen aus dem Entwurf eines Jahressteuergesetzes 2022 gewarnt. Demzufolge würde insbesondere das Erben bzw. Schenken von Immobilien und Grundbesitz ab dem Jahr 2023 deutlich „teurer“. Es ist zu befürchten, dass Notariate kurz vor dem Jahreswechsel noch einmal…

Mehr lesen...
Tax/*/steuerberatung

Schlussabrechnung zur Überbrückungshilfe.
Viele Pakete – Ein Überblick.

Die Bundesregierung hat durch Gewährung der Überbrückungshilfen versucht, auf die pandemiebedingten Umsatzeinbrüche bzw. vollständigen Schließungen ganzer Geschäftsbetriebe zu reagieren und die Existenz betroffener Unternehmen durch verschiedene Liquiditätshilfen zu sichern. Laut Angaben des Bundesministeriums für Finanzen (BMF) wurden fast 5 Mio. Anträge auf Zuschüsse und 170.000 Anträge auf Kredite gestellt. Warum bedarf es jetzt einer Schlussabrechnung?…

Mehr lesen...
Einstieg ins Flugzeug für eine Dienstreise ins Auslandbei LPJ
Law|Tax/*/rechtsberatung|steuerberatung

A1-Bescheinigung:
Dos & Don’ts bei Dienstreisen ins Ausland

Durch die Corona-Pandemie wurden in den letzten 2,5 Jahren die Dienstreisen von Arbeitnehmern auf ein Minimum reduziert bzw. komplett eingestellt. Doch mittlerweile finden viele Messen, Kongresse oder andere Termine nicht mehr virtuell statt, sondern wieder live und in Farbe vor Ort. Und dies auf der ganzen Welt! Wann wird die A1-Bescheinigung relevant? Viele Arbeitnehmer werden…

Mehr lesen...
Tax/*/steuerberatung

Änderungen im Bereich
des Mindestlohns

Erhöhung der sogenannten Midi-Job-Grenze Millionen Menschen arbeiten in Deutschland in einem Minijob und durften damit maximal € 450,00 im Monat verdienen. >> ABER was ändert sich nun im Oktober 2022? Anhebung des Mindestlohns Der Mindestlohn wird ab dem 01. Oktober 2022 von € 10,45 auf € 12,00 pro Stunde angehoben. Durch die Anhebung des Mindestlohns…

Mehr lesen...
Stempel von LPJ zeigt, das Jahressteuergesetz 2022 wurde vom Bundeskabinett beschlossen
Tax/*/steuerberatung

Jahressteuergesetz 2022 – beschlossen und besiegelt

Das Jahressteuergesetz 2022 soll den Bürgerinnen und Bürgern Entlastungen bringen und wird voraussichtlich Ende Oktober zur Verabschiedung in den Bundestag kommen. Einige geplante Entlastungen möchten wir bereits jetzt schon kurz vorstellen: Verbesserung beim Homeoffice Von zu Hause arbeiten hat sich sehr in der Gesellschaft etabliert, sodass die Bundesregierung beschlossen hat den Höchstbetrag der Homeoffice-Pauschale um 400…

Mehr lesen...
Tax/*/steuerberatung

Die Energiepreispauschale kommt –
Jetzt wird es ernst..

Die Energiepreispauschale (kurz EPP) ist eine der Maßnahmen aus dem Entlastungspaket 2022 und soll mit € 300,00 die Bürgerinnen und Bürger in Deutschland bei den derzeit hohen Energiekosten entlasten. Die gute Nachricht für alle, die die Energiepreispauschale erhalten: Die Auszahlung erfolgt im September mit der Lohn- und Gehaltsabrechnung. Doch damit die rund 44 Millionen Erwerbstätigen die…

Mehr lesen...